Rock Am Ring 2015 – 30 years anniversary at Mendig

~~ For German version please scroll down / Die deutsche Version ist weiter unten zu finden ~~

 

For its 30th anniversary Rock Am Ring grazed its fans with a new location (Mendig Air Base instead of Nurburgring) and a stellar line up!
Starting from the scratch again, nobody knew what to expect from the new venue, would it live up to the iconic Nurburgring?
Would the vibe be the same? The people?

 

Wednesday 3.6.2015 – Highway To Hell

 

The majority of the 90,000 music lovers arrived early on Wednesday 3rd June 2015 to figure it all out.
Being greeted by an absolutely ridiculous gravel pit in the entrance area – seriously who came up with this ‘brilliant’ idea?
Ever tried manoeuvring a sack barrow or any other wheeled vehicle through several inches of deep gravel?
No? Let me tell you – you don’t even wanna try.
RIP to all the burst tyres, broken axles and don’t we forget the poor souls that were designated to carry all the tents and stuff over this Highway to Hell.

 

Rock Am Ring 2015  Mendig #rar15 Wednesday 3 July Mittwoch 3.6.2015 Gate opening Anreise Mels Jukebox @melsjukbox  The queue Diie Schlange Einlass Entrance

 

 

New venues inevitably involve tons of things that can possibly go wrong.
Having left the gruesome gravel behind us it wasn’t exactly ‘Fight for your right – to party’ more like ‘ Fight for your right – to camp’.
Being on site on time, queuing for 2 1/2 hours and finally making it on camp site just to figure out that the whole space is jam-packed and there is no space left for you and your friends’ tent isn’t the best way to kick off a festival.

Rock Am Ring 2015  Mendig #rar15 Wednesday 3 July Mittwoch 3.6.2015 Gate opening Anreise Mels Jukebox @melsjukbox  Welcome to RAR

 

As we were a group of 12 and therefore needed some space we were quickly convinced that this won’t end to well for us. However, being a bit anarchic we set up our tent fort in the very last corner, right on a path next to a fence.
Turned out the path was supposed to be kept clear. Nope, not going to happen.
Within minutes other festival-goers joined us and together we created a quite laid back camp.
The massive lack of camping space was later solved by the organisers, kindly opening up new areas designated for the different camping types.

 

Thursday 4.6.2015 – Festival Spirit

 

Having spent the first night on site our group constantly grew and the 12 of us were finally all in one place. No one could be bothered to do much and everyone just wanted to chill out.

Rock Am Ring 2015  Mendig #rar15 Wednesday 3 July Mittwoch 3.6.2015 Gate opening Anreise Mels Jukebox @melsjukbox  Campingplatz camping site

 

We strolled around the camping site, ventured around the shops and finally lit up the barbecue in the early evening, toasting to a great festival.

 

For more Rock Am Ring coverage please click below:

– Rock Am Ring 2015 – Friday (A Day To Remember, Broilers, Die Toten Hosen)

– Rock Am Ring 2015 – Saturday (Slaves, Mallory Knox, The Prodigy, Deichkind)

 

——————————————————————————————————-

 

30 Jahre – Rock Am Ring / RAR2015 in Mendig

 Zum 30-jährigen Jubiläum ging Rock Am Ring erstmalig mit einem neuen Veranstaltungsort, dem Flugplatz in Mendig, ins Rennen und bot seinen Fans ein grandioses Line Up.
Alles wieder auf Anfang hiess es in diesem Jahr für das Festival, daher konnte keiner wissen was man vom neuen Gelände erwarten kann. Würde es der Ikone Nürburgring das Wasser reichen können? Wird die Stimmung die selbe sein? Oder das Publikum?

Tag 1 – Highway To Hell

Der Großteil der 90.000 Festivalbesucher erreichte schon am Mittwoch den 3 Juni 2015 das Gelände um endlich Antworte auf die vielen Fragen zu finden.
Allerdings wurden sie erst mal von einem Schotterweg im Eingangsbereich begrüßt. Wer zur Hölle hat sich denn das ausgedacht? 
Schon mal versucht eine Sackkarre, Bollerwagen oder irgend ein anderes rollendes Etwas durch Zentimeter tiefen Schotter zu ziehen oder auf irgendeine Art und Weise fort zubewegen?

Nein? Glaub mir – das will man am Besten auch gar nicht erst versuchen.

An all die ganzen geplatzten Reifen und gebrochenen Achsen, ruhet in Frieden. Nicht zu vergessen auch die ganzen armen Seelen die dazu auserwählt waren die ganzen Zelte und sonstigen Krempel sicher über diesen ‘Highway To Hell’ zu befördern.

Ein neuer Veranstaltungsort bringt unausweichlich viele Probleme mit sich.
Nachdem man endlich die grausame Kiesgrube hinter sich gelassen hatte galt auch nicht direkt das Motto ‘Kämpfe für dein Recht zu Feiern’ sondern eher ”Kämpfe für dein Recht zu Zelten’.
Auch wer früh genug am Veranstaltungsort in Mendig angekommen war und über 2 1/2 Stunden in der Schlange zur Bändchenausgabe angestanden hatte, fand nun den kompletten Campingbereich völlig überfüllt vor. Ein voller Campingplatz wo absolut kein Platz für dein eigenes Zelt, geschweige das deiner Freunde ist, ist nicht grad der beste Start für ein Festival.
Unsere Gruppe war insgesamt 12 Mann und Frau stark, das hieß wir brauchten Platz. Nur wohin? Wir waren uns schnell einig das wir ganz sicher nicht alle gemeinsam zelten könnten.
Nachdem wir allerdings ein bisschen anarchistisches Verhalten an den Tag gelegt hatten und kurzer Hand einen Gehweg beschlagnahmten, hatten wir in der hinter letzten Ecke ganz hinten am Zaun endlich Platz für uns gefunden.
Natürlich sollte der Gehweg frei bleiben, aber das war aus Platzmangel nicht möglich. Und schnell machten es uns andere Gruppen nach und gesellten sich zu uns.
Der extreme Platzmangel wurde später vom Veranstalter behoben in dem freundlicherweise neue Campingflächen für die verschiedenen Campingplätze erschlossen wurden.

 

Tag 2 – Festival Stimmung

Nachdem die erste Nacht auf dem Festivalgelände überstanden war, wuchs unsere Gruppe stetig weiter an bis wir endlich alle 12 Leute beisammen hatten.

Keiner hatte groß Lust irgendwas zu tun und jeder wollte eigentlich nur chillen und bloß keinen Gedanken an die Kiesgrube verschwenden.
Später wurde noch der Campingplatz sowie das zum Teil zugängliche Festivalgelände erkundet. Zu später Stunde wurde dann endlich der Grill angeschmissen und auf ein super Festival angestoßen.

 

Für weitere Artikel zu ‘Rock Am Ring 2015’ einfach auf die nachfolgenden Links klicken:

– Rock Am Ring 2015 – Freitag (A Day To Remember, Broilers, Die Toten Hosen)

– Rock Am Ring 2015 – Samstag (Slaves, Mallory Knox, The Prodigy, Deichkind)

7 Replies to “Rock Am Ring 2015 – 30 years anniversary at Mendig”

  1. […] – Rock Am Ring 2015 – 30 years anniversary […]

  2. […] – Rock Am Ring 2015 – Wednesday & Thursday (The warm up) […]

  3. Spot on with this write-up, I really think this site needs far more attention. I’ll probably be returning to see
    more, thanks for the advice!

    1. Mel London says: Reply

      Thank you 🙂

  4. Free Piano

    Hi 🙂 I just want to mention I am just very new to weblog and certainly enjoyed you’re page. Almost certainly I’m planning to bookmark your site . You really come with terrific posts. Thanks for sharing with us your blog site.

    1. Mel London says: Reply

      Thank you very much 🙂 It’s nice to hear that people actually enjoy my stories. Have a lovely day 🙂

  5. […] – Rock Am Ring 2015 – Wednesday & Thursday (The warm up) […]

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.